Ganzheitlicher Service durch die Kanzlei Roland Franz & Partner

Wir folgen den Zeichen der Zeit - Kanzlei Roland Franz & Partner

Die steigende Flut gesetzlicher Regelungen ist sowohl für Einzelpersonen als auch für viele mittelständische Unternehmen kaum noch zu überblicken. Durch neue Gerichtsurteile und Verordnungen werden wirtschaftliche und persönliche Handlungsabläufe immer komplizierter. Unternehmerische Prozesse gestalten sich zunehmend komplexer, daher wird oftmals eine umfassende Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand gewünscht. Die Lösung komplexer Aufgaben kann vielfach nur durch die Hilfe unterschiedlicher Fachleute gefunden werden.

Um für jeden Mandanten möglichst viele Synergieeffekte ausschöpfen zu können, arbeiten in der Kanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert mehrere Spezialisten zusammen. So profitieren Sie als Mandant von der Qualifikation und Erfahrung vieler Experten. Denn wir wissen: Bei vielschichtigen Problemen kann keine Teillösung, sondern nur eine ganzheitliche Beratung zum Erfolg führen.

Kanzlei Roland Franz & Partner - Steuerberater und Rechtsanwälte

Partner:

Roland Franz, Steuerberater
  • Steuerberater und geschäftsführender Partner
  • Seit 1979 selbstständig
  • Mit Beginn der Selbstständigkeit umfangreiche Referententätigkeit
  • Dazu: Mitglied in mehreren Aufsichtsräten und Beiräten

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Strategische Unternehmensplanung
  • Steuergestaltung
  • Betriebsprüfung
  • Steuerfahndung
  • Steuerstrafrecht
  • Unternehmensfinanzierung
  • Unternehmensnachfolge
  • Verfasser von Fachartikeln
Diplom-Finanzwirtin Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin
  • Studium an der Fachhochschule für Finanzen des Landes NRW, anschließend als Steuerinspektorin zwei Jahre bei der Finanzverwaltung NRW
  • Mehrjährige Betreuung mittelständischer Mandate in einer Steuerkanzlei in Bayern
  • Seit 1998 bei Roland Franz & Partner
  • Seit 2000 Steuerberaterin und Partnerin in der Kanzlei Roland Franz & Partner
  • Seit 2001 Leitung der Niederlassung Roland Franz & Partner in Velbert
  • Seit 2014 Zertifizierte Testamentsvollstreckerin (IFU)

 

Steuerliche Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Unternehmensnachfolge
  • Betriebsprüfung
  • Erbschaftsteuer / Schenkung
  • Beratung mittelständischer Unternehmen, Unternehmensfinanzierung
  • Immobilienübertragung
  • Beratung für Senioren (allgemeine Testamentsvollstreckung, Dauertestamentsvollstreckung, etc.)
  • Personalangelegenheiten (Annahme und Bearbeitung von Bewerbungen, Einstellungen und vieles mehr)
  • Verfasserin von Fachartikeln

Sonstiges:

  • stellvertretende Arbeitgeber-Vertreterin Steuerberaterkammer Düsseldorf für Prüfungen der Steuerfachangestellten
  • Past-Präsidentin ZONTA-Club Essen II
  • Mitglied der Vertreterversammlung der DATEV eG Nürnberg
Diplom-Finanzwirt Michael Wenig, Rechtsanwalt
  • Studium an der Fachhochschule für Finanzen des Landes NRW sowie an der Universität Bochum, anschließend Tätigkeit in der Finanzverwaltung
  • Mehrjährige Tätigkeit als selbstständiger Rechtsanwalt in der eigenen Kanzlei
  • Langjährige Erfahrung im Bereich der Betreuung von größeren mittelständischen Wirtschaftsunternehmen und Aktiengesellschaften im In- und Ausland
  • Seit 2006 Partner in der Kanzlei Roland Franz & Partner
  • Tätigkeiten in verschiedenen Vereinen

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Gesellschaftsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Steuerrecht
  • Medizinrecht
  • Vertragsrecht
  • Handelsrecht
  • Aktienrecht
  • Mietrecht

Kanzlei Roland Franz & Partner – Niederlassung Düsseldorf
Friedrichstr. 34, 40217 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 33 99 11 - 00
Fax: 0211 / 33 99 11 - 30

Kanzlei Roland Franz & Partner – Niederlassung Essen
Moltkeplatz 1
45138 Essen
Telefon: 0201 810950
Fax: 0201 81095 95
E-Mail: kontakt@franz-partner.de
Internet: www.franz-partner.de

Kanzlei Roland Franz & Partner – Niederlassung Velbert
Poststr. 5, 42551 Velbert
Telefon: 02051 / 4 90 22 - 0
Fax: 02051 / 4 90 22 - 21

Registergericht: Amtsgericht Essen
Partnerschaftsregister: PR 320
Umsatzsteuer ID: DE 190675200
Steuernummer: 112/5802/0906

 

Steuerberaterkammer Düsseldorf: Grafenberger Allee 98, 40237 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 66 906-0
Fax: 0211 / 66 906-600
E-Mail: mail@stbk-duesseldorf.de
Internet: www.stbk-duesseldorf.de
Steuerberater-Verband Düsseldorf e.V. Grafenberger Allee 98, 40237 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 66 906-0
Fax: 0211 / 66 906-80
E-Mail: mail@stbk-duesseldorf.de
Internet: www.stbverband-duesseldorf.de
Rechtsanwaltskammer Hamm Ostenallee 18, 59063 Hamm
Tel.: 02381 / 98 50 00
Fax: 02381 / 98 50 50
E-Mail: mail@stbk-duesseldorf.de
Internet: www.rechtsanwaltskammer-hamm.de
Amtsgericht Essen Zweigertstraße 52, 45138 Essen
Tel.: 0201 / 803-0
Fax: 0201 / 803-2910, -2751

Verliehen wurde die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater, beziehungsweise Steuerberaterin:

Herrn Roland Franz
Frau Bettina Rau-Franz
Frau Barbara Miosga

in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Nordrhein-Westfalen). Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

(a) Steuerberatungsgesetz (StBerG)
(b) Durchführungsverordnungen zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
(c) Berufsordnung (BOStB)
(d) Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Hinweis: "Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Steuerberaterkammer Düsseldorf (www.stbk-duesseldorf.de) eingesehen werden."

Herr Michael Wenig, Herr Sven Kaiser, Herr Dr. Kurt Meyer und Frau Kristin Krämer sind jeweils als Rechtsanwalt beziehungsweise Rechtsanwältin (Berufsbezeichnung) in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen.

Herr Michael Wenig, Herr Sven Kaiser, Herr Dr. Kurt Meyer und Frau Kristin Krämer sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Hamm.

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen:

(a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
(b) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
(c) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
(d) Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE).

Hinweis: „Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) eingesehen werden.“